News | 38 Monate

William Shatner über seine Freundschaft zu Leonard Nimoy

Sie kamen von zwei verschiedenen Planeten – Erde und Vulkan – aber Captain Kirk und Mr. Spock hatten dennoch viel gemeinsam. Leonard Nimoy und William Shatner, Star der 60er Jahre Serie „Raumschiff Enterprise“ wurden während der Dreharbeiten Freunde – doch die Freunschaft hielt leider nicht bis zu ihrem Tod. Zum ersten Todestag von Leonard Nimoy veröffentlicht William Shatner im Buch „Leonard – My fifty year friedship with a remarkable man“ Details über ihre mehr als 50 Jahre währende Freundschaft. Hier sind die wichtigsten Aussagen zusammengefasst.

Raumschiff Enterprise Tw Massive Kirkspock 0

In den Jahren vor seinem Tod sprach Leonard Nimoy nicht mehr mit William Shatner. Der vermutliche Grund: eine Dokumentation die William Shatner drehte und Leonard ohne dessen Einverständnis gefilmt hatte.

„Ich dachte, er macht Scherze, es war so eine kleine Sache“.

, schreibt Shatner. Er nützt seine Chance um sich posthum bei seinem Freund zu entschuldigen.

„Das ist etwas, das ich immer bereuen werde. Er war mein engster Freund“

William Shatner beschreibt auch die Anfänge der Serie „Raumschiff Enterprise“ und seine Eifersucht gegenüber Leonard Nimoy, der mehr Fanpost bekam als er.

„Ich hatte das nicht erwartet und war nicht gearde begeistert darüber“,

beschreibt Shatner sein damaliges Gefühlschaoos.

Dennoch unterstützten sich die zwei Stars der Serie wenn es um Verhandlungen mit den Produzenten ging. Beispielsweise haben sie ihre Verträge miteinander diskutiert um dann auch wirklich das beste rauszuholen.

Dennoch sind Freundschaften im Showbiz  laut Shatner schwer zu erhalten.

„Man kommt sich nahe während man zusammen arbeitet und anschließend ist es wieder vorbei. In jeder Serie, jedem Film oder Theaterstück hatte ich viele gute Freunde und ich habe sie danach nie wieder gesehen“

– eine einzige Ausnahme gab es aber: Leonard Nimoy.

„Bevor Leonard und ich Freunde wurden, hatte ich nie einen wahren Freund, ich wusste nicht einmal was ein Freund war.“

Shatner beschreibt sehr einfühlsam die manchmal auch problematische Beziehung zu seinem alten Weggefährten.

Die englische Fassung Leonard: My Fifty-Year Friendship with a Remarkable Man gibt es auf Amazon zu bestellen. Wann die deutsche Version veröffentlicht wird, ist noch nicht bekannt. Bis zum 24. März habt ihr die Chance bei unserem Syfy-Gewinnspiel eines von drei Büchern zu gewinnen.

Hier geht's zum Gewinnspiel.