News | 38 Monate

Wird Carrie Fisher in Star Wars: Episode IX zu sehen sein?

Seit dem frühzeitigen Tod von Carrie Fisher Ende letzten Jahres, hatten viele von uns Schwierigkeiten sich vorzustellen wie das großartige Star Wars Universum ohne die königliche Anwesenheit von Prinzessin Leia in Zukunft aussehen soll. Glücklicherweise müssen wir das noch nicht herausfinden, da Fishers Familie Lucasfilm die Erlaubnis gegeben hat, zuvor gefilmtes Bildmaterial für Star Wars: Episode IX zu verwenden.

Leiaepisode7

Bereits im Januar wagte Lucasfilm den ungewöhnlichen Schritt Gerüchte zu dementieren, indem sie den Fans versicherten, dass es keine digitale Wiederherstellung von Prinzessin oder Generalin Leia Organa in zukünftigen Filmen geben wird. Dennoch wunderten sich die Fans darüber wie Leia’s Charakterentwicklung weiterhin gezeigt wird. Es war bekannt, dass Fisher die meisten Szenen der Dreharbeiten für Star Wars: Episode VIII bereits vor ihrem Tod beendet hatte, aber was hieß das letztendlich für Episode IX, deren Veröffentlichung nicht bis zum Jahr 2019 vorgesehen ist? Vermutet wurde, dass sie die Rolle von Leia aus dem Film schreiben müssten, hoffentlich in einer feierlichen Art und Weise.

Nun stellt sich heraus, dass das nicht der Fall sein wird, da Fishers Bruder und ihre Tochter, Disney und Lucasfilm die Erlaubnis gegeben haben, neuestes Filmmaterial für die Fortsetzung 2019 zu verwenden. Todd Fisher erzählte The New York Daily News, dass er und Carries Tochter, Billie Lourd, von Disney um Erlaubnis gefragt wurden die Aufnahmen zu verwenden, und dass sie dem zustimmten, mit der Vereinbarung, dass keine Computeranimation dafür verwendet wird Leia digital wiederherzustellen.

„Sie ist so sehr ein Teil davon wie alles andere auch und ich denke, dass ihre Anwesenheit nun noch stärker zu spüren sein wird wie zuvor, genau wie Obi-Wan – als das Schwert ihn zu Boden schlägt wird er noch mächtiger,“

sagte Fisher.

„Ich habe das Gefühl, dass genau das mit Carrie passiert ist und somit das Vermächtnis auch weitergeführt werden sollte.”

Und es scheint, als ob es so sein wird. In welchem Umfang ist jedoch noch unklar, da Fisher nicht darin eingeweiht wurde, wie groß Leias Rolle wirklich sein wird. The Daily News sprach mit ihm als er an der Eröffnungsgala des TCM Film Festivals in L.A. teilnahm. Eine schwere Zeit liegt hinter ihm, seitdem er seine Schwester und Mutter, Debbie Reynolds, vergangenen Dezember verloren hat. Es klingt jedoch, als sei er durchaus zuversichtlich, nicht nur über Leias, sondern auch über Carries Star Wars Zukunft. Er gab preis, dass die Geschwister vor ihrem Tod noch zusammen an einigen Geschichten gearbeitet hatten, und nun ist er fest dazu entschlossen diese an die Öffentlichkeit zu bringen.

Mehr zum Thema:

 

Quelle: Syfy Wire