News | 24 Tage

Wynonna Earp: Der Earp-Fluch und die Stadt Purgatory

Weiter geht es mit unseren Vorberichten zur Ausstrahlung von Wynonna Earp. Heute stellen wir euch die Stadt Purgatory vor und beleuchten den Fluch, der auf unserer Heldin lastet.

Wynonna Earp 01 102 0930 0484

Auf Wynonna Earp (Melanie Scrofano) liegt ein folgenschwerer Fluch: Nachdem ihr Ur-Ur-Großvater, der berühmte Revolverheld und Gesetzeshüter Wyatt Earp, im Jahr 1887 nahe der Kleinstadt Purgatory (»Fegefeuer«) bedingt durch das Wirken höherer Mächte 77 gefährliche Verbrecher beseitigt hat, muss sich sein jeweils ältester Nachkomme erneut mit diesen herumschlagen: Diese nämlich kehren als die untoten dämonischen »Revenants« wieder aus der Hölle zurück, in die Earp sie vermeintlich für immer geschickt hat.

Heute wollen wir uns diesen Fluch der Earps sowie die Stadt Purgatory, in der sich das Schicksal dieser Familie erfüllt, einmal genauer betrachten.

Der Fluch

Der Earp-Fluch, der erstmals auf Wyatt Earp persönlich niederging, wurde vor Wynonna bereits vier Nachkommen des Westernhelden aufgelastet, was sie zum insgesamt sechsten Träger macht. Dieser einst von dämonischen Mächten ausgesprochene Flucht bewirkt, dass der jeweilige Träger mit Hilfe von Wyatt Earps mystischem Colt »Peacemaker« die besagten Revenants zurück in die Hölle schicken muss, welcher die einzige wirklich effektive Waffe gegen sie ist.

Hierbei ist allein der Erbe des Fluchs dazu imstande, die langläufige Waffe mit der Bezeichnung »Buntline Special« zu führen. Erst, wenn der Träger alle Revenants besiegt hat, wird der Fluch sein Ende finden. Die Revenants sind als Bestandteil des Fluchs an die Gegend um die Stadt Purgatory gebunden. »Purgatory« bedeutet Fegefeuer, und es hat durchaus seine Gründe, dass die kleine Stadt ausgerechnet nach diesem höllischen Ort der Läuterung benannt wurde…

Die Stadt

Purgatory befindet sich auf dem Gebiet des heutigen Kanada nahe den Rocky Mountains, welche die natürliche Grenze zu den Vereinigten Staaten bilden. Hier kam es wie bereits erwähnt im Jahr 1887 zur folgenschweren Begegnung Wyatt Earps mit den seinerzeit noch menschlichen Gesetzlosen, die sich aufgrund des dämonischen Fluchs und seiner Folgen später in die Revenants verwandelten. Durch die Geschehnisse wurden sowohl Purgatory als auch die umliegende Gegend zu einem mystisch aufgeladenen Ort, an dem sich übernatürliche Dinge ereignen. Wyatt Earp selbst errichtete außerhalb der Stadt »Earps Homestead«, welches das Familienanwesen auch künftiger Generationen von Earps wurde und quasi das Hauptquartier der Familie im Kampf gegen die dämonischen Mächte darstellt. Auch die Familie Wynonnas mit ihrem Vater Ward als damaligem Erben des Fluchs bewohnten das Haus, ehe es zu den schicksalhaften Ereignissen kam, in deren Zug Wynonna ihre Heimat verlassen musste: Erst an ihrem 27. Geburtstag kehrt sie nach Purgatoy zurück, um schließlich den Fluch als Älteste der Earps auf sich zu nehmen. Zu dieser Zeit ist »Earps Homestead« seit den damaligen Geschehnissen verlassen und befindet sich in einem desolaten Zustand. Einzig Wynonnas jüngere Schwester Waverly (Dominique Provost-Chalkley) sowie ihre Tante Gus McCready (Natasha Girgis), die Schwester ihrer Mutter, leben nach dem Tod ihres Onkels Curtis noch in Purgatory.

Das von dichten Wäldern umrahmte Purgatory ist eine klassische Kleinstadt, in der jeder Bewohner jeden anderen kennt. Sheriff Randy Nedley (Greg Lawson), der eine moderne Variante des klassischen Western-Gesetzeshüters ist, vertritt Recht und Ordnung in Purgatory, was angesichts des Bedrohungen durch den Fluch der Stadt alles andere als eine leichte Aufgabe ist. Sheriff Nedley ermittelt auch im Mordfall der Bus-Passagierin Kiersten Lesko, welche während Wynonnas Rückkehr in die Stadt getötet wurde.

Ein beliebter Treffpunkt in Purgatory ist »Shorty’s«, ein restlos altmodischer Saloon, der nach seinem Besitzer (Peter Skagen) benannt ist. Wie für Barbesitzer allgemein üblich, ist Shorty stets bestens über die Geschehnisse in Purgatory informiert. Seine Bar ist auch der erste Ort, den Wynonna nach ihrer Rückkehr nach Purgatory ansteuert, um sich dort mit notwendigen Informationen zu versorgen.

In diesem, auf den ersten Blick, alltäglichen wie auch bedrohlichen Szenario tritt Wynonna Earp bewaffnet mit ihrem »Peacemaker« ab dem 11. November bei Syfy zu ihrem Kampf gegen die dämonischen Mächte an…

SYFY zeigt die Serie ab 11. November exklusiv mit drei Folgen am Stück mittwochs und donnerstags ab 20.15 Uhr. Die ersten drei Staffeln laufen ab dem 11. November als deutsche TV-Premiere. Die vierte Staffel startet im Januar 2021 nach einer kurzen Weihnachtspause. Alle Folgen sind nach Ausstrahlung auch auf Abruf verfügbar.

Wynonna Earp 01 K E Y 16 9 N O T T