News | 8 Monate

Wynonna Earp: Heiß auf Staffel 3? Wir schauen zurück und nach vorne

Mit ihrer ungewöhnlichen Mischung aus Neo-Western, Horror und Fantasy hat die Serie Wynonna Earp auch hierzulande schnell ihre Fans gefunden. Pünktlich zur Ausstrahlung der dritten Staffel blicken wir zurück und voraus.

Wynonna

Staffel 1

Purgatory, Earp-Fluch & Doc Holliday

Nach langen Jahren der Abwesenheit kehrt Wynonna Earp (Melanie Scrofano) am Tag vor ihrem 27. Geburtstag in ihre Heimatstadt Purgatory in Kanada zurück, um der Trauerfeier für ihren Onkel Curtis beizuwohnen. Wynonna umgibt ein finsteres Geheimnis: Sie ist die Ur-Urenkelin des legendären Westernhelden Wyatt Earp, der einst 77 Gesetzlose getötet hat. Aufgrund eines Fluchs (über dessen Hintergrund erst später mehr zu erfahren ist) sind diese allesamt als die untoten »Revenants« (Wiedergänger) aus der Hölle zurückgekehrt und müssen vom jeweils ältesten Nachkommen Wyatts ab seinem oder ihrem 27. Geburtstag wieder dahin zurückgeschickt werden, woher sie kamen.

Eigentlich schien es, als sei Wynonnas ältere Schwester Willa (Natalie Krill) die Erbin dieses Fluches gewesen, doch wurde sie einst von einer Gruppe von Revenants, bekannt als »die Sieben« verschleppt, nachdem diese das Anwesen der Earps angegriffen hatten. Dabei tötete die damals 12-jährige Wynonna versehentlich ihren Vater Ward (Patrick J. MacEachern), was sie zunächst in die Psychiatrie und später aufgrund ihres durch ihre Erlebnisse unstet gewordenen Lebenswandels auch in ein Jugendgefängnis bringt. Bereits vor Wynonnas Ankunft in Purgatory trifft sie auf die Revenants, die Wynonnas Mitreisende Kiersten Lesko (Sarah Troyer) aus dem Bus töten, und von ihrer Tante Gus McCready (Natasha Girgis) erfährt sie schließlich Genaueres über den Fluch: Die Revenants können nur mit Wyatt Earps alter Waffe, einem langläufigen Colt Buntline Special mit dem Spitznamen »Peacemaker« dauerhaft beseitigt werden. Dieser liegt in einem Brunnen auf dem Earp-Grundstück versteckt und Wynonna bringt ihn schließlich an sich und nimmt widerstrebend ihr Schicksal an, nach dem Verschwinden Willas die neue Erbin des Fluchs zu sein.

Das Auftauchen der Revenants in und um Purgatory ruft ferner die Black Badge Division auf den Plan, eine geheime Einheit der US Marshals, die sich mit der Aufklärung von Fällen mit übernatürlichem Hintergrund befassen und den Agenten Xavier Dolls (Shamier Anderson) nach Purgatory entsendet. Dolls kommt hinter Wynonnas Geheimnis und rekrutiert sie nicht ganz freiwillig für seine Einheit. Zum Team stoßen auch auch Wynonnas jüngere Schwester Waverly (Dominique Provost-Chalkley), nachdem die beiden Schwestern wieder zueinander gefunden haben, sowie Deputy Sheriff Nicole Haught (Katherine Barrell) von der Polizei in Purgatory. Gemeinsam gehen sie zunächst auf die Jagd nach den Sieben unter Leitung des fiesen Malcom Ramaker (Diego Diable Del Mar), zu denen Finsterlinge wie der im wahrsten Sinne des Wortes bissige Red (David Haysom), der unheimliche Barbier und Beichtvater August Hamilton (Peter Strand Rumpel) sowie der vielschichtige Jack Of Knives (Greg Bryk) gehören.

Hilfe erhalten sie dabei von einem geheimnisvollen Fremden, der sich als kein geringerer als Wyatt Earps Gefährte Doc Holliday (Tim Rozon) entpuppt, dem gleichfalls aufgrund übernatürlicher Machenschaften relative Unsterblichkeit verliehen ist. Schwerwiegende Geheimnisse tun sich auf, als Wynonna erkennen muss, dass ihre totgeglaubte Schwester Willa noch am Leben ist und vom mächtigen Revenant Bobo Del Rey (Michael Eklund) zum Bösen bekehrt wurde – und am Ende tut sich, ausgelöst durch ein Versehen, gar ein Tor zur Holle selbst in Purgatory auf, aus dem sich weitere Schrecken auf die Stadt ergießen ...

Wynonna Earp 01 105 1028 0921

Staffel 2

Besessenheit, Schwangerschaft & Zeitreise

In der zweiten Staffel überschlagen sich die Ereignisse: Unter anderem wird Wynonna während einer Visionenreise in die Zeit des 19. Jahrhunderts zurückversetzt, wo sie die Bekanntschaft des diabolischen Sheriffs Clootie (Jean Marchand) macht, der für den auf der Earp-Familie lastenden Flucht verantwortlich ist und ein finsteres Geheimnis der ganz besonderen Art mit sich herumschleppt.

Dessen gleich mehrere Ehefrauen, deren Mächtigste die relativ unsterbliche Hexe Constance Clootie (Rayisa Kondracki) ist (die bereits während der ersten Staffel bei ihrem dortigen Auftritt versuchte, ihre skelettierten Kinder wieder zum Leben zu erwecken), versuchen in der Gegenwart, einen Dämon heraufzubeschwören, der Clootie wieder ins Leben zurückbringen soll, wozu der Ring von Doc Holliday benötigt wird (dessen relative Unsterblichkeit auf die Machenschaften von Constance Clootie zurückgeht).

Waverly wendet sich gar gegen ihre Schwester, nachdem sie von einem dämonischen Wurm, einem sogenannten »Mictian« besessen wird, und Wynonna selbst muss bestürzt feststellen, dass sie  schwanger geworden ist …

Wynonna Earp 02 208 0228 0361

Staffel 3

Neue Feinde, Bedrohungen & Geheimnisse

Natürlich soll an dieser Stelle noch nichts Konkretes über die dritte Staffel von Wynonna Earp verraten werden, nur so viel: Das besagte Geheimnis von Sheriff Clootie wird ebenso gelüftet wie auch das von Wynonnas Schwester Waverly, während sich das Schicksal anderer Helden und Bösewichter in unerwarteter Weise erfüllt.

Eins jedoch kann den Fans der Serie getrost versichert werden: Es bleibt ebenso spannend, wie man sich auch dem mittlerweile unverwechselbaren Stil der Neo-Western-Horror-Fantasy-Serie treu bleiben wird. Es lohnt sich also, auch bei Staffel 3 und später 4 dabei zu bleiben!

Sendehinweis

Die dritte Staffel Wynonna Earp ist zum ersten Mal in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu sehen und startet ab dem 9. Dezember ab 21 Uhr exklusiv auf SYFY. Die weiteren Folgen sind dann immer mittwochs und donnerstags ab 20.15 Uhr mit drei Folgen am Stück zu sehen. Die vierte Staffel startet ab dem 7. Januar 2021 um 20.15 Uhr nach einer kurzen Weihnachtspause ebenfalls als exklusive TV-Premiere mit einer neuen Episode pro Woche. Alle Folgen sind nach Ausstrahlung auch auf Abruf verfügbar.

Wynonna Earp 01 K E Y 16 9 N O T T