Lost Girl01 Key 168 H

Lost Girl

Bo (Anna Silk) ist seit Jahren auf der Flucht, denn sie hat ein tödliches Geheimnis.


Lost Girl Staffel 5 | Teaser

Mehr über "Lost Girl":

Bo (Anna Silk) ist seit Jahren auf der Flucht, denn sie hat ein tödliches Geheimnis. Jeder, den sie küsst oder mit dem sie schläft, stirbt. Als sie die junge Kenzi (Ksenia Solo) vor einer Vergewaltigung bewahrt, weckt sie die Aufmerksamkeit einer Gruppe übernatürlicher Wesen, die sich Fae nennen. Von ihnen erfährt sie, dass auch sie ein Dämon ist, genauer ein Succubus, der von der Energie am Leben gehalten wird, die bei sexuellen Interaktionen freigesetzt wird. Nach einem grausamen Aufnahmeritual soll sie sich entscheiden, ob sie zu den guten oder den bösen Dämonen gehören will.


Episoden

Folge 1: Ein Fae kommt selten allein

Bo (Anna Silk) ist seit Jahren auf der Flucht, denn sie hat ein tödliches Geheimnis. Jeder, den sie küsst oder mit dem sie schläft, stirbt. Als sie die junge Kenzi (Ksenia Solo) vor einer Vergewaltigung bewahrt, weckt sie die Aufmerksamkeit einer Gruppe übernatürlicher Wesen, die sich Fae nennen. Von ihnen erfährt sie, dass auch sie ein Dämon ist, genauer ein Succubus, der von der Energie am Leben gehalten wird, die bei sexuellen Interaktionen freigesetzt wird. Nach einem grausamen Aufnahmeritual soll sie sich entscheiden, ob sie zu den guten oder den bösen Dämonen gehören will.


Folge 2: Wo ein Wille ist, ist auch eine Fae

Bo (Anna Silk) will weder ein Fae der Finsternis, noch ein Dämon des Lichts sein. Sie erhält Besuch eines Irrlichtwesens namens Will (Richard McMillan), der ihr einen Deal vorschlägt. Gegen Informationen über ihre wahren Eltern soll sie ihm bei der Wiederbeschaffung gestohlener Edelsteine helfen. Aus Neugier stimmt Bo zu und macht sich gemeinsam mit Kenzi (Ksenia Solo) auf die Suche nach dem Dieb. Dabei werden die beiden von dem Werwolf Dyson (Kris Holden-Ried) unterstützt, der sich als Polizist getarnt hat.


Folge 3: Oh, mein Kappa!

Bo (Anna Silk) und Kenzi (Ksenia Solo) haben eine Privatdetektei eröffnet. Sie werden engagiert, die vermisste Studentin Gina (Nikki Grant) zu suchen. Bo findet heraus, dass Gina nicht die erste Studentin der Universität ist, die verschwunden ist, und stößt schon bald auf eine heiße Spur. Allerdings hat sie nicht mit der Hartnäckigkeit der Direktorin gerechnet, die vor allem ihre Schule aus den Schlagzeilen heraushalten und den guten Ruf ihres Instituts schützen will. Gemeinsam mit Kenzi und Dyson (Kris Holden-Ried) entdeckt Bo, dass ein böser Fae hinter dem Verschwinden von Gina steckt.


Folge 4: Faetale Anziehung

Nachdem Bo (Anna Silk) sich auf ein erotisches Abenteuer mit einem Fae-Ehepaar eingelassen hat, wird sie in deren Beziehungschaos hineingezogen. Der Mann hat eine Geliebte, Jenny (Krystin Pellerin), auf die seine Frau rasend eifersüchtig ist und die sie unbedingt töten will. Bo holt Kenzi (Ksenia Solo) zu Hilfe, um Jenny zu retten, die sich ihrerseits nicht gerade als Unschuldslamm erweist. Währenddessen hadert Dyson (Kris Holden-Ried) mit seinen Gefühlen für Bo.


Folge 5: Schwein gehabt

Bo (Anna Silk) wird von einem dunklen Fae, dem Buchmacher Mayer (Aron Tager), gebeten, sich einen Spieler genauer anzusehen, der ihn betrogen hat. Als Belohnung winken Informationen über ihre eigene Vergangenheit. Bo kommt hinter das Geheimnis des mysteriösen Wettbetrügers, der die Fähigkeit besitzt, sich in den Körpern von Toten zu materialisieren. Zwar werden Bo nach Lösung dieses Rätsels nicht alle ihre Fragen beantwortet, aber sie erfährt Neues über ihre Mutter.


Folge 6: Was giftig ist, isst man nicht

Kenzi (Ksenia Solo) und Bo (Anna Silk) begleiten die Ärztin Lauren (Zoie Palmer) zu einem kranken Aswang, einem Fae, der Leichen isst. Leider probiert Kenzi von der Suppe, die den Aswang außer Gefecht gesetzt hat, und wird ebenfalls krank. Bo und Lauren versuchen herauszufinden, woran die beiden leiden. Zunächst müssen sie allerdings das tödliche Fieber senken, bevor es für die beiden Kranken zu spät ist. Wieder einmal ist es Dyson (Kris Holden-Ried), der ihnen hilft. Außerdem findet Bo heraus, dass sie mit Laurens Hilfe ihre dämonischen Kräfte besser kontrollieren kann.


Folge 7: Arachnofaebie

Während Kenzi (Ksenia Solo) ein Haus reinigt, in dem zwei Schwestern starben, kriecht ihr unbemerkt eine Spinne in die Tasche. Nachdem zuerst Kenzi und später auch Bo (Anna Silk) von dem Tier gebissen wurden, leiden die beiden unter Wahnvorstellungen und trachten sich gegenseitig nach dem Leben. Lauren (Zoie Palmer) und Dyson (Kris Holden-Ried) versuchen, die beiden zu retten, und finden dabei heraus, dass die Spinne auch für den mysteriösen Tod der Schwestern verantwortlich war.


Folge 8: Ärger mit Vex

Um mehr über ihre Herkunft zu erfahren, besucht Bo (Anna Silk) eine Frau namens Lou Ann (Marie Ward) im Gefängnis, die wegen Kindsmordes zum Tode verurteilt wurde. Die Zeit drängt, denn Lou Anns Hinrichtung steht kurz bevor. Weil Bo die Informationen enorm wichtig sind, versucht sie, Lou Anns Tod zu verhindern. Damit legt sich Bo allerdings mit den Fae von beiden Seiten des Lichts an.


Folge 9: Fae-Tag

Die Fae feiern in Tricks (Richard Howland) Bar ausgelassen ihren höchsten Festtag, genannt "La Shoshain", als die Banshee Siobhan (Sarah Power) plötzlich verkündet, dass einer der Partygäste bald sterben werde, und anschließend verschwindet. Bo (Anna Silk) nimmt gemeinsam mit Dyson (Kris Holden-Ried) die Verfolgung auf, um Näheres über die Prophezeiung zu erfahren. Kenzi (Ksenia Solo) bleibt auf der Party und kommt dort dem netten Shawn (Randal Edwards) näher. Sie ahnt nicht, dass er der Todgeweihte ist.


Folge 10: Trauer am Morgen

Bo (Anna Silk) wird von einer Frau beauftragt, den angeblichen Selbstmord von deren Schwester zu untersuchen. Bei ihren Ermittlungen trifft Bo auf den Succubus Saskia (Inga Cadranel), ein Fae von der dunklen Seite. Bo ist zunächst fasziniert von dem Sex-Dämon, der so ist wie sie selbst, und vernachlässigt Kenzi (Ksenia Solo). Die sucht Trost bei Trick (Richard Howland), der allerdings selbst gerade Probleme hat, denn er droht in Kürze seine Bar zu verlieren.


Folge 11: Faetale Gerechtigkeit

Dyson (Kris Holden-Ried) wacht über und über mit Blut verschmiert und ohne jede Erinnerung an die letzten Stunden in der Nähe eines Clubs auf. Neben ihm liegt die Leiche von Ba'al (Karl Campbell), eines Fae von der dunklen Seite des Lichts. Panisch sucht Dyson Unterschlupf in Tricks (Richard Howland) Bar und versucht, Bo (Anna Silk) und Kenzi (Ksenia Solo) von seiner Unschuld zu überzeugen. Die beiden beginnen, Dysons letzte Schritte zu rekonstruieren und geraten dabei schnell zwischen die Fronten der dunklen und der hellen Seite.


Folge 12: Nur für Mitglieder

Kenzi (Ksenia Solo) wird beauftragt, eine vermisste Person zu suchen. Eine Spur führt in einen Country-Club, den sie mit der Hilfe von Dyson (Kris Holden-Ried) und Bo (Anna Silk) undercover unter die Lupe nimmt. Während Kenzi dort als Barfrau anheuert, geben sich Bo und Dyson als verheiratetes Paar aus und tragen sich als Gäste ein. Dabei kommen sich die beiden näher. Doch plötzlich taucht auch der Succubus Saskia (Inga Cadranel) auf und versucht, Dyson zu töten.


Folge 13: Blutlinien

Dyson (Kris Holden-Ried) und Trick (Richard Howland) klären Bo (Anna Silk) über deren Vergangenheit auf und eröffnen ihr, dass Saskia (Inga Cadranel), die eigentlich Eva heißt, Bos Mutter ist. Eva schickt sich an, einen Krieg zwischen der dunklen und der hellen Seite zu provozieren, um deren gesamte Welt zu zerstören. Nachdem Eva bereits zahlreiche Fae getötet hat, schreiten Bo und Kenzi (Ksenia Solo) ein, um das zerstörerische Treiben zu stoppen.

Folge 1: Kampf um das Land

Nach der explosiven Vereinigung von Bo (Anna Silk) mit ihrer Mutter, herrscht Chaos im Reich des Übernatürlichen. Eine Gruppe herumziehender Fae will die unübersichtliche Situation für sich nutzen. Ihre Mitglieder planen, das Wertvollste zu stehlen, was die Seite des Lichts besitzt. Die bunt zusammengewürfelte Truppe scheint leichtes Spiel zu haben, denn der Anführer der Licht-Fae liegt im Koma, und seine Macht über das Land schwindet. Derweil muss sich Bo damit auseinandersetzen, was es eigentlich bedeutet, eine Fae zu sein.


Folge 2: Hetzjagd

Kenzi (Ksenia Solo) ist besorgt, dass es erneut zu einer dramatischen Trennung zwischen Bo (Anna Silk) und Dyson (Kris Holden-Ried) kommen könnte. Doch Bo kann ihre Freundin beruhigen, denn sie weiß, wie viel Dyson in den letzten Tagen für sie riskiert hat. Die Fae des Lichts suchen unterdessen einen neuen Anführer, der bei einer Hirschjagd ermittelt werden soll. Wer den Hirsch fängt und tötet wird der nächste "Ash". Bo hat zunächst kein Interesse an dem Treiben, doch dann taucht überraschend ein unerwarteter Besucher auf.


Folge 3: Alpträume

Ein Fae, der als Portier arbeitet, bittet Bo (Anna Silk) um Hilfe. Die menschlichen Mieter in seinem Haus benehmen sich immer seltsamer. Bo ermittelt Albträume als Ursache für dieses Verhalten. Unterdessen glaubt Kenzi (Ksenia Solo), ein gutes Geschäft gemacht zu haben. Sie hat einen Brownie engagiert, um in ihrem Zuhause aufzuräumen. Doch der vermeintlich gute Handel entpuppt sich schnell als ein echter Missgriff. Probleme gibt es auch mit dem neuen Fae-Anführer Lachlan (Vincent Walsh). Er mischt sich vehement in die Beziehung von Lauren und Bo ein.


Folge 4: Spieglein, Spieglein...

Während einer durchzechten Nacht belegt die betrunkene Kenzi (Ksenia Solo) den ahnungslosen Dyson (Kris Holden-Ried) mit einem Fluch, weil er Bo (Anna Silk) das Herz gebrochen hat. Dazu beschwört sie die böse Hexe Baba Jaga (Kate Lynch) herauf. Am nächsten Morgen ist Kenzi wieder nüchtern und will den Fluch rückgängig machen. Doch dazu muss sie sich selbst opfern und ist nun im Reich der Baba Jaga gefangen. Um ihre Freundin zu retten, ist Bo auf die Hilfe von Lachlan (Vincent Walsh) angewiesen. Als Gegenleistung verlangt Lachlan, dass Bo für ihn arbeitet.


Folge 5: Rudelkrieger

Cayden (Graham Abbey), ein alter Waffenbruder Dysons (Kris Holden-Ried), taucht überraschend auf. Er bittet seinen Freund und Bo (Anna Silk) um Hilfe bei der Suche nach einer mächtigen Waffe, einem mysteriösen mongolischen Todeswurm. Während Bo auf dem Schwarzmarkt nachforscht, gerät sie in ernste Schwierigkeiten. Zudem macht sie sich Sorgen um Lauren. Die Ärztin ist auf der Flucht vor Lachlan (Vincent Walsh), der seine menschlichen Diener nach strengen Richtlinien behandelt.


Folge 6: Mysteriöse Bilder

Die Anführerin der dunklen Fae (Emmanuelle Vaugier) spielt unter dem Namen Evony Fleurette Marquise in der Menschenwelt die Muse und Förderin von Künstlern, was für diese allerdings meist im Wahnsinn endet. Nun hat sich die dunkle Marquise in eines ihrer Opfer verliebt. Außerdem will sie dem Graffiti-Künstler Jason das Handwerk legen. Er droht mit seinen Zeichnungen, einige streng gehütete Geheimnisse der Fae zu offenbaren. Die dunkle Fae bietet Bo (Anna Silk), die sich darum kümmern soll, als Bezahlung eine wichtige Information an.


Folge 7: Die Hand des Ruhms

Bo (Anna Silk) und Kenzi (Ksenia Solo) bekommen es mit Stripteasetänzerinnen zu tun, die mit ihren Verführungskünsten einem Polizistenmörder zur Flucht verholfen haben. Kurz darauf wird die Leiche des Killers gefunden, der eine Hand fehlt. Am Fundort trifft Bo auf Dyson (Kris Holden-Ried) und Hale (K.C. Collins). Da ihre Beziehung zu Dyson immer noch im Argen liegt, macht sich Bo schnell wieder aus dem Staub. Um in dem Fall des Polizistenmörders weiterzukommen, ermittelt sie undercover in einem Striptease-Club. Zusätzlich kommt es auch noch zum Streit mit Lauren.


Folge 8: Wissenshunger

Trick (Rick Howland) bittet Bo (Anna Silk) und Dyson (Kris Holden-Ried) um Hilfe. Sein Freund Donny wollte das Grab seiner verstorbenen Ehefrau besuchen und fand es zu seinem Entsetzen leer vor. Als Bo und Dyson der Sache nachgehen, treffen sie auf einen Fleischer (Salvatore Antonio), der für einige dunkle Fae auch menschliche Körper zerlegt. Derweil nimmt sich Kenzi (Ksenia Solo) eines jungen Mädchens an. Als sie hört, welche Verbote dessen Mutter über den armen Teenager verhängt hat, glaubt Kenzi, in die Erziehungsmethoden eingreifen zu müssen.


Folge 9: Körpertausch

Bo (Anna Silk), Kenzi (Ksenia Solo), Dyson (Kris Holden-Ried) sowie der Rest der Freunde geraten während eines Abends in einer Kneipe an einen Kopfgeldjäger der dunklen Fae. Dieser sucht nach Reynard, einem entflohenen Häftling, und entpuppt sich als ernst zu nehmender Gegner. Er hat das Bier mit Gorgonen-Blut vergiftet und kann nun von jedem Körper Besitz ergreifen. Einzige Ausnahme ist Trick (Rick Howland), der nichts vom Bier getrunken hat. Während der Körper von Bo durch Reynard besetzt ist, wird ihr eine beunruhigende Prophezeiung offenbart.


Folge 10: Unkontrollierbare Kräfte

Auch die Fae stehen auf Martial Arts. Bo (Anna Silk) entdeckt illegale Kämpfe, die im Untergrund zwischen den Fae stattfinden. Zu ihrem Erstaunen ist auch ein Mensch unter den Kämpfern, der über Superkräfte zu verfügen scheint. Um herauszufinden, was mit dem Mann los ist, steigt Bo selbst in den Ring. Nicht nur dort erwarten sie Schmerzen. Die Schwester von Bos erstem Opfer, dem Jungen, den sie durch einen Kuss tötete, taucht bei ihr auf und klagt Bo des Mordes an. Bo muss sich ihrer Vergangenheit stellen.


Folge 11: Die Mutter des Baumes

Eine Reihe von Morden an jungen, männlichen Prominenten ruft Bo (Anna Silk) und Kenzi (Ksenia Solo) auf den Plan. Um die grausigen Taten aufzuklären, begeben sich die beiden undercover auf eine Promi-Party, die von der Designerin Lita (Sitara Hewitt) veranstaltet wird. Dabei sieht sich Bo gezwungen, mit der neuen Freundin von Dyson zusammenzuarbeiten. Während des Festes wird Bo niedergeschlagen und erwacht später neben einer Leiche. Unterdessen bringt Lauren (Zoie Palmer) endlich den Mut auf, sich gegen Lachlan (Vincent Walsh) zu wehren.


Folge 12: Die Maske des Schamanen

Lachlan (Vincent Walsh) offenbart Lauren (Zoie Palmer), dass ein Fluch auf ihrer Kollegin Nadia (Athena Karkanis) liegt und sie zur Mithilfe zwingt. Sie soll ein Mittel gegen ein Virus finden, durch das die Fae im Kongo sterben. Doch Lachlan will ihr nicht verraten, welcher Schamane für die Beschwörung verantwortlich ist. Allerdings taucht Lachlan kurz darauf bei Bo (Anna Silk) auf und verrät ihr, wie der Fluch zu bannen sei. Daran knüpft er aber eine Bedingung. Auch der Schamane stellt eine Forderung, um seine dunkle Tat rückgängig zu machen. Er verlangt eine Maske mit heilenden Kräften.


Folge 13: Trick in Trance

Da Lauren (Zoie Palmer) glaubt, der Fae-Anführer Lachlan (Vincent Walsh) hätte Nadia (Athena Karkanis) von dem Fluch befreit, begibt sie sich aus Dankbarkeit wieder in seine Gewalt. Bo (Anna Silk) muss derweil Trick (Rick Howland) helfen. Er will in der Nacht des nur alle 28 Jahre erscheinenden Blutmonds in die Zukunft sehen. Für diese Zeremonie braucht er einen Ring, der ihm von einem Formwandler gestohlen wurde. Bo konfrontiert Lachlan mit seinem tückischen Verhalten gegenüber Lauren. Daraufhin kommt es zu einem Kampf zwischen den beiden.


Folge 14: Gefangen in der Spieluhr

Kenzi (Ksenia Solo) bricht mit Nate zu einer Reise auf. Da erhält Bo (Anna Silk) ein Angebot von Lachlan (Vincent Walsh). Sie soll für ihn eine Djinn-Dämonin ausfindig machen. Durch sie hofft der Fae-Anführer, mehr über die Bedrohung seiner Welt durch den Garuda zu erfahren. In der Zwischenzeit kommen Trick (Rick Howland), Hale (K.C. Collins) und Dyson (Kris Holden-Ried) zusammen. Trick berichtet seinen Freunden, was er in seiner Vision während der Blutmond-Nacht in Erfahrung gebracht hat. Dyson gesteht, dass er als Werwolf unfähig ist, Ciara wirklich zu lieben.


Folge 15: Der Preis der Schönheit

Kenzi (Ksenia Solo) und Nate (Aaron Ashmore) kehren von ihrer Reise zurück. Dabei kommt es zu einer peinlichen Begegnung mit Bo (Anna Silk) und ihrem neuen Liebhaber Ryan (Anthony Lemke). Auch bei einem anschließenden gemeinsamen Essen läuft nicht alles nach Plan. Derweil wird Dyson (Kris Holden-Ried) vom Dienst suspendiert, weil er den Sohn eines sehr mächtigen Mannes hinter Gitter gebracht hat. Hale (K.C. Collins) hingegen stößt auf eine merkwürdige Reihe von Todesfällen unter Rucksackreisenden und bittet Bo um Mithilfe.


Folge 16: Zurück auf die Schulbank

In einer High-School ist eine Schülerin kollabiert, nachdem sie zuvor wirres Zeug geredet hatte. Dyson (Kris Holden-Ried) geht zunächst dem Hinweis auf einen möglichen Drogenkonsum nach. Er zieht Bo (Anna Solo) und Kenzi (Ksenia Solo) zu den Untersuchungen hinzu. Bo soll, als Lehrerin getarnt, ermitteln, während Kenzi sich als Schülerin ausgeben soll. Zunächst laufen alle Nachforschungen ins Leere, und es gibt sogar ein weiteres Opfer. Dann jedoch zieht Kenzi die Aufmerksamkeit eines Schülers auf sich, dessen Küsse es wirklich in sich haben.


Folge 17: Die Versammlung der Clans

Hale (K.C. Collins) bittet Kenzi (Ksenia Solo), bei einem großen Fest aller adligen Fae-Familien seine Freundin zu spielen. Sie willigt ein, was jedoch ihren Freund Nate (Aaron Ashmore) auf merkwürdige Gedanken bringt. Unterdessen bekommt Bo (Anna Silk) Besuch von Lauren (Zoie Palmer) und Nadia (Athena Karkanis). Nadia reagiert eifersüchtig auf Bo, und es kommt zum Streit. Auf dem großen Treffen der Fae-Familien werden die Oberhäupter der Clans plötzlich von dem Garuda angegriffen, viele werden getötet. Bo geht der Sache nach und stößt auf einen uralten Pakt.


Folge 18: Das Wasser der Amnesie

Kenzi (Ksenia Solo) wird von einem alten Freund um Beistand gebeten. Er möchte wissen, warum seine Großmutter ihr Vermögen einer ominösen Kirche vermacht hat. Als Kenzi und Bo (Anna Silk) dort nachforschen, wird Bo von einem Fae mit Wasser bespritzt und verliert ihr Gedächtnis. In diesem Zustand nimmt sie einen Heiratsantrag von Ryan (Anthony Lemke) an. Trick (Rick Howland) und Kenzi versuchen nun alles, um Bo ihre Erinnerung wiederzugeben. Lachlan (Vincent Walsh) benötigt derweil die Hilfe von Dyson (Kris Holden-Ried), der für ihn einen des Mordes verdächtigen Fae befragen soll.


Folge 19: Doppeltes Spiel

Alle Zeichen deuten auf Krieg im Reich der Fae. Lachlan (Vincent Walsh) fordert Bo (Anna Silk) auf, eine Dämonin zu töten, von der er vermutet, dass sie sich dem Garuda angeschlossen hat. Bo fragt zunächst Trick (Rick Howland) um Rat. Auch Kenzi (Ksenia Solo) muss eine schwere Entscheidung treffen. Sie trennt sich von Nate (Aaron Ashmore), um ihn vor den kommenden Ereignissen zu schützen. Ebenso werden die Streitigkeiten zwischen Lauren (Zoie Palmer) und Nadia (Athena Karkanis) heftiger. Am Ende muss Bo dazwischen gehen. Das hat fatale Folgen.


Folge 20: Opfer des Krieges

Die dämonischen Handlanger des Garuda rücken näher. Die Bar von Trick (Rick Howland) wird von einer maulwurfartigen Kreatur angegriffen. Bo (Anna Silk) gelingt es gemeinsam mit Dyson (Kris Holden-Ried), Hale (K.C. Collins) und Ciara (Lina Roessler), das Lokal zu verteidigen. Bald müssen sie sich eingestehen, dass es einen Verräter in ihren Reihen geben muss. Dann wird Trick vom Fae-Anführer Lachlan (Vincent Walsh) einbestellt. Er verlangt, die Zukunft zu ändern. Dyson teilt seinen Freunden mit, welche entscheidende Rolle ihm im bevorstehenden Krieg zugedacht ist.


Folge 21: Die Auserwählte

Bo (Anna Silk) ahnt immer mehr, dass sie im Krieg der Dämonen eine besondere Rolle übernehmen muss. Von Trick (Rick Howland) erfährt sie einige erstaunliche Neuigkeiten über ihre wahre Abstammung. Mit ihrem Blut sei es möglich, die Zukunft neu zu schreiben. Doch um den Garuda und seine Heerscharen besiegen zu können, muss Bo die beiden Gruppen der Fae des Lichts und der Dunkelheit zu einer Front vereinen. Dazu benötigt sie die Hilfe des bösartigsten aller dunklen Fae, ihres alten Feindes Vex (Paul Amos).


Folge 22: Die letzte Konfrontation

Vor der finalen Schlacht wird Bo (Anna Silk) von Zweifeln geplagt. Sie ist sich nicht sicher, ob der Garuda von ihnen besiegt werden kann. Auch weiß sie nicht, ob Lauren (Zoie Palmer) es schaffen wird, das Gift von Lachlan (Vincent Walsh) für ihre Zwecke brauchbar zu machen. Trick (Rick Howland) hat eine Überraschung für Bo. In dem Schwert, das er ihr zum Geburtstag geschenkt hat, befindet sich die Lebensessenz seiner verstorbenen Frau. Damit kann fast alles geheilt werden. Doch kurz darauf muss Bo mit ansehen, wie Trick in einem mysteriösen schwarzen Nebel verschwindet.

Folge 1: Der eingesperrte Fae

Dyson (Kris Holden-Ried) verhaftet Bo (Anna Silk), nachdem sie in der Stadt für einige Unruhe gesorgt hat, und bringt sie ins Gefängnis. Allerdings handelt es sich bei dieser Aktion um einen Trick. Bo soll in einem Frauengefängnis der Fae, das von Amazonen geführt wird, den mysteriösen Tod einer Ärztin untersuchen. Auch Lauren (Zoie Palmer) ist an dieser Undercovermission beteiligt. In dem Gefängnis machen sie eine furchtbare Entdeckung. Dann erfährt Bo, wer der neue Ash ist.


Folge 2: Die Untergrund-Faes

Kenzi (Ksenia Solo) nimmt an einem Kunstfestival teil und beobachtet dabei, wie ihr alter Freund Aussie (Daniel DeSanto) verschwindet. Sie bittet Bo (Anna Silk), ihr bei der Suche zu helfen. Die Spur führt die beiden in die Schächte der U-Bahn, wo sie auf eine Höhle von Alligator-Fae stoßen. Währenddessen kommen Hale (K. C. Collins) und Dyson (Kris Holden-Ried) einer Verschwörung auf die Spur, und Bo leidet unter schlimmen Albträumen, in denen sie Menschen attackiert.


Folge 3: Die ansteckende Krankheit

Der Morrigan (Emmanuelle Vaugier) gelingt es, Vex (Paul Amos) einen Parasiten einzupflanzen, der wiederum Bo (Anna Silk), Dyson (Kris Holden-Ried) und Tamsin (Rachel Skarsten) infiziert. Der Parasit verändert ihre Persönlichkeiten, woraufhin sie ihre Fae-Kräfte verlieren. Nun ist es allein an Kenzi (Ksenia Solo) und Lauren (Zoie Palmer), ihre Freunde zu retten.


Folge 4: Hypnotisiert

Dyson (Kris Holden-Ried) untersucht mehrere mysteriöse Selbstmorde in einer Klinik. Bo (Anna Silk) glaubt zunächst, dass ein Selbstmord-Fae dafür verantwortlich ist. Dyson lässt sich als Patient in die Klinik einschleusen und gerät schon bald in Lebensgefahr. Währenddessen gibt es in der Beziehung zwischen Bo und Lauren (Zoie Palmer) Probleme. Bo kann ihren Hunger nach Lebensenergie nicht stillen, während Lauren immer schwächer wird. Deshalb holt sie sich die Energie von Dyson. Lauren ist tief verletzt und bittet Bo, sich nicht mehr an Dyson zu halten.


Folge 5: Verwandelt in Schleim

Bo (Anna Silk) versucht herauszufinden, warum sich mehrere Männer nach einem Besuch in einem Stripclub in Schleim verwandelt haben. Indes sucht Lauren (Zoie Palmer) einen Weg, um Bos Hunger nach Lebensenergie zu stillen. Dyson (Kris Holden-Ried) und Tamsin (Rachel Skarsten) untersuchen den Mord an einem Fae und haben Bo im Verdacht, dafür verantwortlich zu sein. Außerdem scheint sich Kenzi (Ksenia Solo) in letzter Zeit seltsam verändert zu haben.


Folge 6: Kenzis Doppelgänger

Als Bo (Anna Silk) immer mehr die Kontrolle über sich verliert, kann die falsche Kenzi (Ksenia Solo) die anderen überzeugen, Bo einzusperren. Bo erfährt indes, dass die echte Kenzi von einer Kitsune gefangen gehalten wird, und gelangt zu der Überzeugung, dass sie Kenzi nur retten kann, wenn sie Hilfe von der Person annimmt, der sie derzeit am wenigsten vertraut. Tamsin (Rachel Skarsten) erhält von der Morrigan (Emmanuelle Vaugier) den Befehl, den Dunklen Fae zu wecken. Trick meint, Bo sei ihrem Erwachen zur Fae nahe. Sollte sie den Test nicht bestehen, werde sie stattdessen ein Unter-Fae.


Folge 7: Wieder Zuhause

Trick (Richard Howland) engagiert eine Expertin, die Bo (Anna Silk) bei dem bevorstehenden Erwachen unterstützen soll. Bo ist von dem Ratschlag der Expertin nicht begeistert. Sie soll nämlich zu ihren menschlichen Eltern zurückkehren, um endlich mit ihrer Vergangenheit ins Reine zu kommen. Widerstrebend fährt Bo mit Kenzi (Ksenia Solo) in ihren Heimatort. Dort erfährt sie, dass ihr Vater tot ist und ihre Mutter an Demenz leidet. Außerdem kommt sie einem gefährlichen Unter-Fae auf die Spur.


Folge 8: Die unbekannte Maschine

Bo (Anna Silk) aktiviert versehentlich ein Spiel, dass eigentlich ein Teil der Tests für ihr Erwachen ist. Gemeinsam mit Tamsin (Rachel Skarsten) muss sie einem Spriggan helfen, einen vermissten Fae zu finden. Währenddessen muss Trick (Richard Howland) Bos Rolle in dem Spiel übernehmen. Bos Suche führt sie nach Brazenwood, wo geächtete Fae leben. Unterdessen gewinnt Lauren (Zoie Palmer) einen Preis für ihre Arbeit. Als Bo eine Einladung für das Erwachen erhält, küsst sie Tamsin, die gleichzeitig eine beunruhigende Nachricht für sie hat.


Folge 9: Die Zeremonie

Bos (Anna Silk) Erwachen beginnt, und sie betritt mit Dyson (Kris Holden-Ried) den Tempel, nachdem Lauren (Zoie Palmerp) ihr Einverständnis gegeben hat. Die beiden geraten in eine Parallelwelt. Um zurückzukehren, müssen sie einen Schlüssel finden. Auf ihrer Suche gesteht Dyson Bo seine Liebe. Nach und nach erkennen sie, dass Dyson der Schlüssel ist und dass Bo ihn töten muss, um in die alte Welt zurückkehren zu können.


Folge 10: Die jugendlichen Straftäter

Bo (Anna Silk), Dyson (Kris Holden-Ried) und Kenzi (Ksenia Solo) ermitteln gemeinsam undercover in einem Camp für jugendliche Straftäter, in dem sich mehrere mysteriöse Todesfälle ereignet haben. Dafür verantwortlich ist ein sogenannter Tikbalang. Dieser hat einen menschlichen Gefährten, der Lauren (Zoie Palmer) angreift. Doch Bo kann Lauren retten. Tamsin (Rachel Skarsten) bekommt unterdessen Besuch von der befreundeten Kopfgeldjägerin Acacia (Linda Hamilton). Sie teilt Tamsin mit, dass jemand Bo in seine Gewalt bekommen will.


Folge 11: Die Fae-bysitterin

Bo (Anna Silk) wird von einer Babysitterin um Hilfe gebeten, die glaubt, dass ihrem Auftraggeber etwas zugestoßen sei. Bo und Kenzi (Ksenia Solo) starten eine verdeckte Ermittlung in der hermetisch abgeriegelten Wohnanlage, in der die Babysitterin arbeitet, und machen schon bald eine furchtbare Entdeckung. Eine Fae, die den Kontakt zu ihrem Zwilling verloren hat, wendet sich an Dyson (Kris Holden-Ried). Derweil trifft Lauren (Zoie Palmer) eine schwierige und möglicherweise sehr gefährliche Entscheidung.


Folge 12: Hales Vereidigung

Hales (K. C. Collins) Vereidigung steht kurz bevor, als Menschen das Dal angreifen und Dyson (Kris Holden-Ried) entführen. Die Morrigan (Emmanuelle Vaugier) nutzt das ausbrechende Chaos, um einen Konflikt zwischen der Seite des Lichts und der der Finsternis zu schüren. Sie erklärt, dass Lauren (Zoie Palmer) an dem Angriff beteiligt gewesen sei und dass nun alle Menschen, die mit Fae zusammenarbeiten, als Feinde anzusehen sind. Daraufhin wird auch Kenzi (Ksenia Solo) gefangen genommen und zum Tode verurteilt.


Folge 13: Jene, die umher wandern

Kenzi (Ksenia Solo) kann mit Hilfe von Bruce (Rob Archer) entkommen. Dr. Isaac Taft (Shawn Doyle) versucht, sich mit Dysons (Kris Holden-Ried) Stammzellen in einen Wolf-Fae zu verwandeln. Lauren erklärt sich dazu bereit, den Eingriff durchzuführen, wenn Bo (Anna Silk) unversehrt bleibt. Bo und Tamsin (Rachel Skarsten) befreien unterdessen die gefangenen Fae. Kenzi hat eine Eingebung über Hale (K. C. Collins), und Dyson erfährt etwas Neues aus Bos Vergangenheit.

Folge 1: Fae-Memorabilien

Die Gruppe um Kenzi (Ksenia Solo) und Dyson (Kris Holden-Ried) findet heraus, dass ihre Gedanken manipuliert wurden. Die ganze Tragweite können sie allerdings noch nicht ermessen, denn alle haben sogar vergessen, dass es Bo jemals gegeben hat. Da taucht Eva (Inga Cadranel) bei Kenzi auf und bittet sie als Privatdetektivin um Hilfe. Sie sei auf der Suche nach ihrer Tochter Bo, habe jedoch keinen Beweis, dass diese jemals gelebt habe. Ein Hinweis von Trick (Rick Howland) bringt Kenzi und Dyson auf eine Spur, die zu dem zwielichtigen Dr. Snook führt.


Folge 2: Dornröschenschlaf

Die Freunde wissen immer noch nicht, wo Bo steckt. Dyson (Kris Holden-Ried) begibt sich zu einem Elementar-Fae. Diese Wesen können mit den vier Elementen kommunizieren und besitzen die Fähigkeit, zwischen den Dimensionen zu reisen. Kenzi (Ksenia Solo) arbeitet als Babysitterin. Dabei fühlt sich die harte Kämpferin zwar nicht ausgelastet, doch ihre neue Aufgabe könnte der Schlüssel sein, um den Fall um die vermisste Bo zu lösen. Außerdem gestehen sich Kenzi und Hale (K.C. Collins) endlich ihre Gefühle füreinander. Derweil befindet sich Bo in einem Zug, ohne zu wissen, wo sie ist.


Folge 3: Liebende getrennt

Bo (Anna Silk) kann gerade noch aus dem Todeszug entkommen, sieht sich allerdings sofort mit einer neuen Gefahr konfrontiert. Ein Fae, der sich selbst von einem Körper in einen andern transformieren kann, hat es auf sie abgesehen. Glücklicherweise hat Dyson (Kris Holden-Ried) es geschafft, seine alte Freundin endlich aufzuspüren. Er hilft ihr aus der brenzligen Situation. Derweil versucht Lauren (Zoie Palmer), den Fae zu entkommen, rennt dabei aber erneut in eine Falle.


Folge 4: Versteinert

Endlich ist Bo (Anna Silk) nach Hause zurückgekehrt. Kenzi (Ksenia Solo) ist überglücklich, und die beiden feiern ausgelassen in Tricks Bar. Wieder zurück im Clubhaus müssen sie zu ihrem Unmut feststellen, dass es beraubt wurde. Kenzi hält den Druiden Massimo (Tim Rozon) für den Täter. Immerhin schuldete sie ihm noch etwas für seine Hautlotion, die sie in letzter Zeit als Fae erscheinen ließ. Unterdessen steckt Lauren (Zoie Palmer) in ernsten Schwierigkeiten, als ein dunkles Geheimnis aus ihrer Vergangenheit ans Tageslicht kommt.


Folge 5: Das Spiel der Faes der Finsternis beginnt

Bo (Anna Silk) und Lauren (Zoie Palmer) sind wieder ein Paar und geben sich ihrer Leidenschaft hin. Dennoch ist Lauren schockiert, als sie von Bo erfährt, dass diese nun zu den Fae der Finsternis gehört. Bo behauptet allerdings, dagegen angehen zu wollen. Später berichtet ihr Lauren, wie sie von den dunklen Fae beschützt wurde. Diese verlangten im Gegensatz zu den Fae des Lichts keine völlige Unterwerfung von ihr. Derweil erlebt Trick (Rick Howland) eine Überraschung, als er vom Rat der Una Mens einberufen wird.


Folge 6: Von allen Kaschemmen ausgezeichnet

Bo (Anna Silk) will die talentierte Opernsängerin Ianka (Lara Jean Chorostecki) aus den Fängen der Fae befreien. Dazu geht sie ein hohes Risiko ein. Doch Bo ist davon überzeugt, dass die wunderschöne Stimme der Sängerin der Schlüssel ist, mit dem sie ihre verlorenen Erinnerungen zurückerhalten könnte. In der Zwischenzeit genießen Kenzi (Ksenia Solo) und Hale (K.C. Collins) ihre Zweisamkeit. Da taucht plötzlich jemand aus Hales Vergangenheit auf und bedroht Kenzi.


Folge 7: La Fae Èpoque

Die Una Mens haben Dyson (Kris Holden-Ried) in ihrer Gewalt. Sie klagen ihn an, ein Gesetz der Fae gebrochen zu haben, und lassen niemanden zu ihm. Durch einen Mönch erfahren Bo (Anna Silk) und Hale (K.C. Collins), was man Dyson vorwirft. Er soll vor langer Zeit Hochverrat begangen und in einem Blutrausch Menschen und Fae ermordet haben. Bo kann das nicht glauben. Um die Unschuld ihres Freundes zu beweisen, muss sie durch ein nicht ganz ungefährliches Ritual in Dysons Erinnerungen und in seine Vergangenheit eindringen.


Folge 8: Das Yule-Fest

Bei den turbulenten Feierlichkeiten des Yule-Fests im Clubhaus bemerkt zunächst niemand, dass Bo (Anna Silk) fehlt. Lauren (Zoie Palmer) und Dyson (Kris Holden-Ried) geraten derweil in Streit darüber, ob sie Bo die Box geben sollen, die Bo an sich selbst geschickt hatte. Als Bo endlich zu ihren Freunden stößt, muss sie feststellen, dass alle immer wieder die selbe Situation durchleben, ohne es zu merken. Einzig Bo und die ebenfalls eingeladene Tamsin (Rachel Skarsten) sehen die ständige Wiederholung mit Erstaunen. Kenzi und Hale bereiten sich auf ihre erste gemeinsame Nacht vor.


Folge 9: Schicksalskind

Bo (Anna Silk) will endlich Antworten auf ihre Fragen bekommen. Dafür ist sie bereit, notfalls allein durch die Hölle zu gehen. Anfangen will sie mit dem mysteriösen schwarzen Nebel, den sie eingefangen hat. Als sie ein Stück des dunklen Rauchs freilässt, materialisiert sich daraus ein Mann namens Hugh, ein treuer Diener des Wanderers. Auch Kenzi (Ksenia Solo) sucht dringend nach Antworten. Sie will zusammen mit Tamsin (Rachel Skarsten) herausbekommen, was Trick (Rick Howland) vor ihr zu verbergen versucht.


Folge 10: Wellen

Alle sind entsetzt über die schreckliche Prophezeiung, die Bo (Anna Silk) gemacht wurde. Doch für langes Grübeln bleibt den Freunden keine Zeit. Kenzi (Ksenia Solo) hat sich von einem mysteriösen Unternehmen anheuern lassen und startet zu einer streng geheimen Mission. Während Bo damit beschäftigt ist, den Sinn hinter den einzelnen Schritten zu finden, die sie bis hierher geführt haben, nehmen Lauren (Zoie Palmer) und Dyson (Kris Holden-Ried) eine Meerjungfrau gefangen, um sie zu befragen.


Folge 11: Endstation

Bo (Anna Silk) wird von einem Fae angegriffen. Obwohl sie ihm in die Brust sticht, stirbt er nicht. Da taucht Acacia (Linad Hamilton) auf, rettet Bo in letzter Minute und erklärt ihr, dass es sich bei dem Fae um einen Wiedergänger handelt. Tamsin ist zunächst geschockt. Sie hielt Acacia für tot. Aber dann machen sich die Frauen gemeinsam auf den Weg, um den Auftraggeber des Wiedergängers ausfindig zu machen.


Folge 12: Die Herkunft

Der Orden der Ritter hat Bo (Anna Silk) in einer Prophezeiung eine ganz bestimmte Rolle zugewiesen. Nur widerwillig kann sie sich in diese fügen. Doch ihre Entscheidung wird ihr leichter gemacht, als sie einen Ratschlag von einer ganz unerwarteten Seite bekommt. Kenzi (Ksenia Solo) fühlt sich derweil völlig alleingelassen. Offensichtlich scheint niemand den Tod von Hale rächen zu wollen. Bo gerät außerdem mit Lauren (Zoie Palmer) aneinander. Die Ärztin hat ein Verfahren entwickelt, mit dem sie Fae in Menschen verwandeln kann.


Folge 13: Das böse Pferd

Das Brandmal auf ihrer Brust mach Bo (Anna Silk) schwer zu schaffen. Rainer (Kyle Schmid) bringt sie zu Trick (Rick Howland). Während sich Bo langsam erholt, fordert sie Trick auf, ihr endlich alles über das Geheimnis ihres Blutes und ihrer Herkunft zu erzählen. Massimo (Tim Rozon) ist wahnsinnig geworden. Er will Lauren (Zoie Palmer) lebendig begraben. Dann allerdings zieht er los, um seiner Mutter den Kopf von Bo zu bringen. Kenzi (Ksenia Solo) und Dyson (Kris Holden-Ried) treffen unterdessen die Morriga (Emmanuelle Vaugier), die von Lauren in einen Menschen verwandelt wurde.

Folge 1: Wie die Hölle (1)

Bo (Anna Silk) hat den zweiten Schuh gefunden und versucht nun, nach Walhalla zu gelangen, um Kenzi (Ksenia Solo) zu retten. Dort angekommen, trifft sie die Walküren-Anführerin Freyja (Michelle Nolden). Um Kenzi dazu zu überreden, Walhalla wieder zu verlassen und sie zu begleiten, muss Bo zu iher großen Verwunderung einige Überzeugungsarbeit leisten.


Folge 2: Wie die Hölle (2)

Kenzi (Ksenia Solo) erlebt einen wahren Albtraum, denn sie wacht in ihrem eigenen Sarg auf. Lauren (Zoie Palmer) und Dyson (Kris Holden-Ried) gelingt es, sie aus dem Grab zu retten, während Bo (Anna Silk) immer noch in Walhalla gefangen ist. Sie steht am Eingang eines riesigen Labyrinths und glaubt, dass es sie zu ihrem Vater führen wird. Hilfe erhält sie von der Vogelfrau Persephone (Hannah Anderson), die, wie sich herausstellt, ihre Stiefmutter ist.


Folge 3: Die japanische Ehre

Lauren (Zoie Palmer) untersucht eine Leiche, in der sich Fae-Blut befindet, und soll deren Herkunft klären. Bo (Anna Silk) und Tamsin (Rachel Skarsten) lernen den Japaner Musashi (Scott Yamamura) kennen, einen Fae, der von einem Auftragskiller verfolgt wird, und erklären sich bereit, ihn zu beschützen. Derweil bittet Lauren Dyson (Kris Holden-Ried), ihr zu zeigen, wie man sich selbst verteidigt, weil sie Morddrohungen erhalten hat.


Folge 4: Wenn Gott ein Fenster öffnet

Bo (Anna Silk) und Tamsin (Rachel Skarsten) haben noch ziemliche Probleme mit ihrem Zusammenleben. Als sich ein junger Fae namens Mark (Luke Bilyk) an sie wendet und um Hilfe bittet, geraten die beiden in Streit. Bo will ihm helfen, während Tamsin glaubt, dass die Sache ihnen Ärger einbringen könnte. In der Zwischenzeit wendet sich Trick (Richard Howland) mit einem mysteriösen Fall an Dyson (Kris Holden-Ried). Es geht um den rätselhaften Mord an drei Menschen. Vex (Paul Amos) soll ihn bei den Ermittlungen unterstützen.


Folge 5: Der Glücks-Fae

Das Orakel Cassie (Vanessa Matsui) ist verschwunden. Die Suche nach dem Entführer führt Bo (Anna Silk) zu einer Dating-Website für Fae. Währenddessen sind Lauren (Zoie Palmer) und Tamsin (Rachel Skarsten) in heller Aufregung. Sie haben Bos Geburtstag vergessen und brauchen nun dringend ein Geschenk. In einem Antiquitätenladen finden sie eine ausgestopfte Katze, die ihrem Besitzer Glück bringen soll. Allerdings gibt es dabei einige fatale Nebenerscheinungen.


Folge 6: Klare Augen, Fae-Herzen

Ein Footballspieler ist ermordet worden. Bo (Anna Silk) und Tamsin (Rachel Skarsten) finden heraus, dass ein Fae die Tat begangen haben muss. Um den Fall aufzuklären, ermitteln die beiden undercover als Cheerleader in dem Footballteam. Unterdessen hilft Dyson (Kris Holden-Ried) Alicia Welles (Lisa Marcos), deren Ehemann bei einem Fahrstuhlunfall gestorben ist. Alicia ist fest davon überzeugt, dass sie ihren Mann danach noch lebend gesehen hat.


Folge 7: Hier kommt die Nacht

Die Stadt wird von einem schrecklichen Sturm heimgesucht. Während Tamsin (Rachel Skarsten) und Dyson (Kris Holden-Ried) auf den Straßen nach Verletzten suchen, hilft Bo (Anna Silk) Lauren (Zoie Palmer) bei ihrer Arbeit im Krankenhaus. Hervorgerufen wurde das Unwetter durch Zee (Amanda Walsh), Heratio (Noam Jenkins) und Iris (Shanice Banton). Derweil findet Dyson heraus, dass Alicias Mann tatsächlich lebt; einer der Alten hat Besitz von ihm ergriffen.


Folge 8: Ende der Faes

Bo (Anna Silk) und Tamsin (Rachel Skarsten) geraten in Streit, woraufhin Tamsin die gemeinsame Wohnung wütend verlässt. Kurz darauf erhält Bo eine Einladung zu einer ganz speziellen Feier. Dyson (Kris Holden-Ried), Trick (Richard Howland) und Lauren (Zoie Palmer) sollen ebenfalls erscheinen. Dort treffen die vier auf Zee (Amanda Walsh), Heratio (Noam Jenkins) und Iris (Shanice Benton). Zee lässt Bo einen Blick in die Zukunft werfen.


Folge 9: 44 um die Welt zu retten

Die Welt steht vor dem Abgrund. Bo (Anna Silk) sieht sich gezwungen, ihren Vater Hades (Eric Roberts) aus seinem Gefängnis zu befreien. Er taucht als Jack auf und hilft zunächst Lauren (Zoie Palmer), den sterbenden Mark (Luke Bilyk) zu retten. Dann erklärt er Bo, dass mit Hilfe seiner Spieldose nur er oder Nix in den Tartarus geschickt werden können. Tamsin (Rachel Skarsten) wird derweil von Zee (Amanda Walsh) und Heratio (Noam Jenkins) gefangen gehalten.


Folge 10: Wie der Vater, so die Tochter

Lauren (Zoie Palmer) hat den schweren Verkehrsunfall überlebt. Bo (Anna Silk) ist fest davon überzeugt, dass sie ihr das Leben gerettet hat, weil sie rechtzeitig zur Stelle war, doch Lauren ist sich da nicht so sicher. Nachdem sie sich das entsprechende Serum injiziert hat, besitzt sie nun selbst Fae-Kräfte. Von Hades (Eric Roberts) erfährt sie, welche besonderen Kräfte sie jetzt hat. Kenzi (Ksenia Solo) kehrt zurück und bittet Bo, ihr bei der Suche nach einem ganz besonderen Gemälde zu helfen.


Folge 11: Die gute alte Walküren-Schule

Tamsin (Rachel Skarsten) ist fest entschlossen, Hades (Eric Roberts) wieder zurück in den Tartarus zu schicken. Freya soll ihr dabei helfen, doch dafür muss Tamsin in die Unterwelt gelangen. Gemeinsam mit Stacey (Kate Corbett) reist sie daher zu ihrer alten Walküren-Schule, wo es ein entsprechendes Portal gibt. Dort sieht sich Tamsin dazu gezwungen, sich mit ihrer Vergangenheit auseinanderzusetzen. Derweil hat Lauren (Zoie Palmer) schlechte Nachrichten für Evony (Emmanuelle Vaugier).


Folge 12: Tag des jüngsten Faes

Bo (Anna Silk) findet heraus, dass Zee (Amanda Walsh) nicht verbannt wurde und inzwischen auf der Suche nach einem Schmied ist, der ihr eine neue Waffe anfertigen soll. Derweil bemerkt Lauren (Zoie Palmer), dass ihr menschlicher Körper schlecht auf ihre neuen Fae-Kräfte reagiert. Währenddessen kommen sich Dyson (Kris Holden-Ried) und Alicia (Lisa Marcos) näher.


Folge 13: Familienportrait

Bo (Anna Silk) erfährt, dass ihre Mutter Eva (Inga Cadranel) in einem Fae-Gefängnis sitzt, seit sie Trick (Richard Howland) angegriffen hat. Bo macht sich auf den Weg, Eva zu befreien, doch Hades (Eric Roberts) kommt ihr zuvor. Derweil ist Tamsin (Rachel Skarsten) der festen Überzeugung, dass sie bald sterben wird. Dann sie findet heraus, dass sie schwanger ist.


Folge 14: Folge der gelben Straße von Trick

Bo (Anna Silk) will sich nicht damit abfinden, dass Trick tot ist. Nachdem sie von einer Motte gebissen wurde, landet sie in einer Art Traumwelt, wo sie sich auf die Suche nach dem sogenannten Meister begibt. Ihre Freunde versuchen, sie wieder zurückzubringen, unterstützt von Kenzi (Ksenia Solo). Derweil hat Tamsin (Rachel Skarsten) Probleme damit, ihre Schwangerschaft zu akzeptieren.


Folge 15: Lass sie brennen

Bo (Anna Silk) und Kenzi (Ksenia Solo) finden den schwer verletzten Vex (Paul Amos). Außerdem ist Tamsin (Rachel Skarsten) spurlos verschwunden. Sie befindet sich in der Gewalt von Hades (Eric Roberts), der ungeduldig auf die Geburt seines Sohnes wartet. Derweil erfahren Bo und Kenzi von Vex, dass Bos Hebamme Lou Ann (Marie Ward) noch lebt und auf einer Pferderanch der Fae arbeitet. Bo vermutet, dass sich dort auch der Pyrippus befindet.


Folge 16: Aufstieg

Tamsin (Rachel Skarsten) befindet sich immer noch in der Gewalt von Hades (Eric Roberts). Der hat Bos (Anna Silk) Plan durchschaut und lässt sie Tamsin befreien. Schließlich bringt er Bo dazu, ihre böse Seite endlich zu akzeptieren und ihm zu helfen, die Welt zu unterjochen. Nur Kenzi (Ksenia Solo), Dyson (Kris Holden-Ried) und ihre anderen Freunde sind immun gegen den Angriff.