Episode

Kopfgeldjäger

Bei einem Routineausflug zum Planeten PJ-877 wird das SG 1-Team kurz nach ihrer Landung von dem Alienjäger Aris Boch (Sam J. Jones), mit Hilfe eines unsichtbaren Kraftfeldes gefangen genommen. Boch, der im Auftrag des Systemlords Soker den Goa'Uld Kel'Tar fangen soll, verlangt die Hilfe des Teams. Im Gegenzug dafür verspricht er ihnen die Freiheit. Ansonsten werde er sie selbst an Sokar ausliefern, da auch auf die Mitglieder von SG1 ein Kopfgeld ausgesetzt ist. Dem SG-1-Team bleibt keine andere Wahl. Sie erfahren jedoch, dass der gesuchte Kel'Tar ein Tok'Ra ist, woraufhin sie versuchen Aris umzustimmen.